Carport selber bauen

Können sie ein Carport selber bauen? Mit dem Hintergrundwissen, einem Carport-Bauplan, einer Beschreibung für das Carport-Fundament kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Natürlich benötigen sie auch ein wenig handwerkliches Geschick.




Carport selber bauen

Der Begriff Carport hat ins Deutsche so selbstverständlich Eingang gefunden, wie viele andere Begriffe aus dem amerikanischen Sprachraum. Port kann Eingang bedeuten. Die Bedeutung des Begriffs lässt sich aber eher aus dem Zusammenhang erschließen, denn Aussehen und Funktion des Carports sind bekannt. Er bietet Fahrzeugen Schutz und ist etwas komfortabler als eine Garage. Lediglich Frost kann er nicht abhalten, aber alle anderen Witterungseinflüsse werden gemindert, was natürlich zum Werterhalt und zur Lebensdauer eines Wagens beiträgt. Typisch ist die offene Bauweise, was den Carport preiswerter macht, als eine Garage. Auch das fehlende Tor ist für den Carport bestimmend. Insofern ist er ein überdachter Stellplatz und als solcher ein Kompromiss zwischen Parkplatz und Garage. Durch die Überdachung, die oft aus Wellblech, Trapezblech, Wellprofil- oder Trapezplatten besteht, ist das Fahrzeug wie in einer Garage vor Witterungseinflüssen wie Regen, Schnee und Hagel geschützt. Die offene Bauweise hat den Vorteil, dass die Feuchtigkeit schneller entweicht und dadurch das Rostrisiko sinkt. In einigen Bundesländern muss zwar ein Bauantrag für den Carport gestellt werden.

Dieser wird aber in den meisten Fällen schneller genehmigt, als bei einer Garage. Das selber Bauen eines Carports senkt natürlich noch einmal die Erstellungskosten. Mit dem richtigen Werkzeug kann ein etwas geübter Heimwerker diese Arbeit mit etwas Hilfe selbst erledigen. Eine einfache Materialliste umfasst folgende Teile:

* 9 Balken, 10 x 10 cm, 240 cm lang: senkrechte Pfosten
* 2 Balken, 10 x 10 cm, 440 cm lang: Längsbalken
* 5 Balken, 10 x 10 cm, 310 cm lang: Querbalken
* 8 Balken, 10 x 10 cm, ca. 150 cm lang: Stützstreben
* 9 Balkenschuhe
* Winkel, Bolzen und Schrauben
* Wellblech, Trapezblech, transparente Profilplatten für die Dachabdeckung


zurück zurück zu: vorherige Seite | Carport bauen